Schifferstadt, Böhl-Iggelheim, Neuhofen (ots) – Am Samstagnachmittag lief ein Mann mit seinem Fahrrad schwankend an der Polizeiinspektion Schifferstadt vorbei. Dies konnte durch Beamte beobachtet werden, welche den Mann einer Kontrolle unterzogen. Der 66-Jährige war bereits in der Vergangenheit mehrfach wegen Fahrten unter Alkoholeinwirkung aufgefallen. Um eine weitere Trunkenheitsfahrt zu verhindern, stellten die Beamten das Fahrrad sicher und begleiteten den Mann sicherheitshalber nach Hause. Am frühen Sonntagmorgen befanden sich Beamte aufgrund einer gemeldeten Ruhestörung in Böhl-Iggelheim. Im Rahmen dieses Einsatzes bemerkten sie einen Mann, der ebenfalls nicht sicher auf den Beinen war und in einen PKW einstieg. Bei der Kontrolle des 55-Jährigen stellte die Beamten Alkoholgeruch fest und untersagten ihm den Fahrtantritt. Am selben Morgen meldete eine Neuhofenerin, dass vor ihrem Anwesen ein junger Mann auf dem Fahrersitz eines Autos sitze, sich jedoch nicht bewege. Die Polizisten fanden den 20-jährigen Mann, welcher sich bester Gesundheit erfreute, aber ebenfalls nach Alkohol roch. Ein Atemalkoholtest ergab 0,84 Promille. Auch hier wurde dem Mann verboten, das Fahrzeug zu führen. Zur Durchsetzung wurde in beiden Fällen der Zündschlüssel sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Schifferstadt
Telefon: 06235-495-255 (oder -0)
E-Mail: pischifferstadt@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/TN0

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal