Frankenthal (Pfalz) (ots) –

Gegen 04:00 Uhr am heutigen frühen Sonntagmorgen wurde der Polizeiinspektion Frankenthal eine Ruhestörung ausgehend von einer Shisha-Bar in der Elisabethstraße in Frankenthal gemeldet. Bei Eintreffen vor Ort flüchteten zunächst zwei Personen, welche dann jedoch verfolgt, eingeholt und einer Kontrolle unterzogen werden konnten. Bei beiden Personen, zwei jeweils 20-jährigen in Frankenthal wohnhaften Personen, welche auch erheblich alkoholisiert waren, wurde ein Kleinmenge Betäubungsmittel aufgefunden und sichergestellt. Im Rahmen der Einsatzmaßnahmen wurde zudem eine Körperverletzung beanzeigt, bei der ein 22-jähriger von einem bislang noch unbekannten Täter in der Bar ins Gesicht geschlagen wurde.
Weiterhin störte ein 20-jähriger mit seiner Musikbox die Einsatzmaßnahmen und die Nachtruhe derart, dass diese ebenfalls sichergestellt wurde.
Bereits in den späten Abendstunden wurden rund um die Bar etliche erheblich verkehrsbehindernd parkende Fahrzeuge festgestellt. Hierfür wurde der sich im Dienst befindliche Kommunale Vollzugsdienst der Stadt Frankenthal verständigt, welcher sich als originär zuständige Verfolgungsbehörde der Fahrzeuge annahm.

Zeugen werden gebeten sich an die Polizeiinspektion Frankenthal unter der Tel.-Nr.: 06233/313-0 oder an die Polizeiwache Maxdorf unter der Tel.-Nr.: 06237/934-1100 zu wenden. Gerne nehmen wir Ihre Hinweise auch per E-Mail unter pifrankenthal@polizei.rlp.de entgegen.

Rückfragen bitte an:

POLIZEIPRÄSIDIUM RHEINPFALZ
Polizeiinspektion Frankenthal
PHK Thomas Bader
Friedrich-Ebert-Straße 2
67227 Frankenthal
Telefon 06233 313-3103
Telefax 06233 313-3130
pifrankenthal@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de
www.facebook.com/PolizeiRheinlandPfalz
www.twitter.com/Polizei_FT
www.instagram.com/polizei.rheinlandpfalz/

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal