Rheinzabern, Ziegelgasse (ots) – In der Nacht von Samstag auf Sonntag stieß gegen Mitternacht die 44-jährige Fahrerin eines VW Passat zunächst rückwärts gegen die Hauswand eines Anwesens in der Ziegelgasse. Anschließend fuhr sie gegen eine weitere Hauswand. Unfallursache dürfte in der Alkoholisierung zu sehen sein, der Atemalkoholtest ergab 1,65 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt und der Fahrerin wurde eine Blutprobe entnommen. Außerdem wird die Fahrerin beanzeigt. Am PKW entstand ein Schaden von ca. 3000 Euro, die Schadenshöhe an den Häusern ist noch nicht bekannt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Landau
Polizeiinspektion Wörth

Telefon: 07271/92210
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal