Landau, Neustadter Straße – 16.06.2021, 21:40 Uhr (ots) – Zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Fußgänger und einem Radfahrer kam es am Mittwochabend in der Neustadter Straße in Landau. Der bislang unbekannte Radfahrer fuhr in Höhe des Nordparks auf dem Gehweg an einem Fußgänger vorbei. Dies nahm der 32-jährige Landauer Fußgänger zum Anlass, den Radfahrer darauf hinzuweisen, dass er den vorgesehenen Radfahrstreifen benutzen solle. Der Unbekannte stieg daraufhin vom Rad und schlug dem Fußgänger ins Gesicht. Er zerrte den Fußgänger auf den Boden und schlug weiter auf ihn ein. Nachdem der Täter von seinem Opfer abließ, flüchtete er in Richtung Haardstraße.
Der Täter wird als männlich, ca. 180 cm groß, dünne Statur, sehr kurze Haare beschrieben. Er sei mit einem dunklen Fahrrad, möglicherweise einem sogenannten Hollandrad unterwegs gewesen.

Zeugen, die den Vorgang beobachtet haben oder Angaben zu dem unbekannten Täter machen können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Landau zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Landau
Polizeiinspektion Landau
Telefon: 06341-287-0
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal