B10/Landau (ots) –

Am 19.01.2022 gegen 18:00 Uhr befuhr eine 57-jährige Fahrzeugführerin die B10 in Fahrtrichtung Pirmasens, als sie unmittelbar nach Auffahren von der A65 kommend am Beginn der Baustelle auf die Richtungsfahrbahn Pirmasens wechselte. An der dortigen Fahrbahnverschwenkung verlor sie aufgrund plötzlich auftretenden Schwindels die Kontrolle über ihr Fahrzeug, woraufhin sie zunächst gegen mehrere Baustellenelemente prallte und anschließend im Gegenverkehr frontal mit einem 56-jährigen Fahrzeugführer kollidierte.

An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die unfallverursachende Fahrzeugführerin sowie die Beifahrerin des entgegenkommenden Fahrzeugs wurden zur weiteren medizinischen Untersuchung in ein Krankenhaus verbracht.

Das Unfallgeschehen beeinträchtigte den Verkehr auf der B10 in beide Fahrtrichtungen. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Richtungsfahrbahn Pirmasens gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Landau
Polizeiinspektion Edenkoben
Müßle
Telefon: 06323/955-0
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal