K6 / Böbingen (ots) – Am 01.08.2021 gegen 15:00 Uhr kam es auf der K6 zwischen Altdorf und Gommersheim zu einem schweren Verkehrsunfall.
Nach derzeitigem Ermittlungsstand verlor ein 41-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Raum Neustadt beim Überholen die Kontrolle über sein Cabriolet. Das Auto kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam im Feld neben der K6 zum Liegen. Die 28-jährige Beifahrerin und ein einjähriges Kind wurden hierbei aus dem Fahrzeug geschleudert und schwerverletzt. Das Kind wurde per Hubschrauber in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Die Beifahrerin musste ebenfalls mit schweren Verletzungen in ein nahgelegenes Krankenhaus verbracht werden. Der Fahrer selbst erlitt leichtere Verletzungen, kam aber ebenfalls in ein Krankenhaus.
Der 41-Jährige war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen.
Am Pkw entstand vermutlich wirtschaftlicher Totalschaden.
Ein Gutachter wurde zur Klärung des Unfallhergangs hinzugezogen.
Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren eingeleitet.
Für die Zeit der Unfallaufnahme musste die K6 im genannten Bereich vollgesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Edenkoben
Sebastian Katzenberger

Telefon: 06323 955-113
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal