Landau (ots) – Zwei Rollerfahrer mussten am Donnerstag ihr Gefährt stehen lassen und ihren Weg zu Fuß fortsetzen. Ein 44-Jähriger war in Offenbach unterwegs, als er durch die Polizei kontrolliert wurde. Der Mann räumte im Rahmen der Kontrolle ein, nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis zu sein. Auch bei der Kontrolle eines 25-jährigen Rollerfahrers in Landau mussten die Beamten die Weiterfahrt untersagen, weil der 25-Jährige keinen Führerschein vorzeigen konnte. Eigenen Angaben zufolge war er noch nie im Besitz einer Fahrerlaubnis gewesen. Auf beide Männer kommt nun ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis zu.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Landau
Michaela Mack
Telefon: 06341-287-2003
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal