Neustadt/A65 (ots) –

Am 22.01.2022 befuhr gegen 18:15 Uhr ein 72-jähriger BMW-Fahrer die A65 in Fahrtrichtung Ludwigshafen und wollte die Autobahn bei der Abfahrt Neustadt-Süd verlassen. Im Kurvenbereich der Abfahrt kam der 72-Jährige vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung nach links von der Fahrbahn ab und schlitterte circa 25 Meter auf der Leitplanke entlang. Hierbei wurde das Anschlussstellenschild, die Leitplanke und das Fahrzeug beschädigt. Der PKW BMW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro. Bei dem BMW-Fahrer konnte Alkoholgeruch wahrgenommen werden, ein Alco-Test ergab einen Wert von 0,9 Promille. Ihm wurde auf der Dienststelle eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde sichergestellt. Zu Verkehrsbeeinträchtigungen kam es nicht. Die Feuerwehr Neustadt war mit vier Fahrzeugen und 25 Kräften im Einsatz. Der 72-Jährige wird sich nun in einem Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung verantworten müssen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Edenkoben
Mike Bourdy

Telefon: 06323 955 0
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal