Landau (ots) –

Der Fahrer einer Sattelzugmaschine hielt am Mittwoch gegen 17.20 Uhr auf der A 65 kurz nach der Anschlussstelle Landau Süd in Fahrtrichtung Insheim auf dem rechten Fahrstreifen an, bevor er dann ca. 50 bis 60 Meter auf dem rechten Fahrstreifen zurückfuhr. Vermutlich hatte der Fahrer erkannt, dass sich vor ihm auf der A 65 ein Stau gebildet hatte und wollte daraufhin offensichtlich die A 65 an der Anschlussstelle Landau Süd verlassen. Zeugen, die durch das Fahrmanöver gefährdet wurden, werden gebeten sich per Email an pilandau@polizei.rlp.de oder telefonisch unter 06341/2870 bei der Polizeiinspektion Landau zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Landau
Michaela Rillig
Telefon: 06341-287-2003
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal