Landau (ots) –

Ein aufmerksamer Zeuge verständigte am Freitagmorgen gegen vier Uhr die Polizeiinspektion Landau, nachdem er beobachtet hatte, wie drei junge Männer ein Dixiklo im Bereich der Siebenpfeiffer Allee umgeworfen hatten.
Daraufhin rückten mehrere Streifenwägen aus und fahndeten nach den Tätern. An Hand der Beschreibung konnten die drei Tatverdächtigen letztlich in Queichheim einer Kontrolle unterzogen werden.
Zu den Vorwürfen machten sie keine Angaben. Es handelte sich um einen 24 – Jährigen und zwei 23 – jährige Landauer. Nach der Personalienfeststellung wurden die Männer entlassen. Bei einer Überprüfung der Siebenpfeiffer – Allee konnten noch zwei beschädigte Wahlplakate sowie ein herrenloses Fahrrad festgestellt werden. Ob die drei Personen sich auch hierfür verantworten müssen, bedarf weiterer Ermittlungen. Der Sachschaden wird auf mehrere hundert Euro beziffert.

Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Landau telefonisch unter 06341-2870 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Landau
Dennis Hook
Telefon: 06341-287-2002
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal