Landau (ots) – Am Morgen des 22.08.2021 führten die Zentralen Verkehrsdienste der PD Neustadt eine Radarkontrolle auf der BAB 65 vor der Anschlussstelle Landau Nord in Fahrtrichtung Karlsruhe durch. Bei erlaubten 100 km/h waren die unrühmlichen Spitzenreiter 173 und 218 km/h schnell. Die entsprechenden Fahrzeugführer erwarten Ermittlungsverfahren mit mindestens 3 Monaten Fahrverbot und Geldbußen ab 1500Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Edenkoben
Uwe Nagel

Telefon: 06323 955-113
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal