Germersheim (ots) – Gestern nahmen Germersheimer Polizisten die häufigsten Unfallursachen ins Visier und führten entsprechende Schwerpunktkontrollen im Dienstgebiet durch. Zuvor wurde erneut das Durchfahrtsverbot zwischen Lingenfeld und Westheim kontrolliert. Innerhalb kurzer Zeit kam es dort zu drei Verstößen. Im Anschluss wurde die Geschwindigkeit in der Straße Am Unkenfunk in Germersheim und in der Hauptstraße in Knittelsheim überwacht. Dabei kam es zu insgesamt 17 Geschwindigkeitsverstößen. Zudem kontrollierten die Beamten dort einen 22-jähriger Autofahrer, der unter dem Einfluss von Drogen am Straßenverkehr teilnahm. Bei weiteren Kontrollen in der Rheinbrückenstraße konnten zwei Autofahrer mit dem Handy am Ohr festgestellt werden. Auch ein getuntes Auto, bei dem der entsprechende Nachweis über die technische Änderung fehlte, ging den Beamten ins Netz.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Landau
Polizeiinspektion Germersheim
Dennis Dobberstein
Telefon: 7274/958-1603
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal