Germersheim (ots) – Innerhalb von zwei Stunden stellte die Polizei Germersheim gestern Abend zwei Autofahrer im Stadtgebiet Germersheim fest, die mit ihren Fahrzeugen unter Betäubungsmitteleinfluss im Straßenverkehr teilnahmen.
Die erste Kontrolle wurde gegen 18.15 Uhr in der Ludwig-Erhard-Straße in Germersheim durchgeführt. Hierbei wurden bei einem 32-Jährigen Mercedes-Fahrer Hinweise auf den Konsum von Betäubungsmitteln erlangt.
Gegen 20.00 Uhr wurde in der Alten Schiffbrückenstraße ein 21-jähriger VW-Fahrer einer Kontrolle unterzogen. Ein Urintest erbrachte bei ihm ebenfalls Hinweise auf den Konsum von Marihuana.
Beiden Verkehrsteilnehmern wurde eine Blutprobe entnommen und beide müssen nun mit einem Bußgeld in Höhe von 500 Euro rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Landau
Polizeiinspektion Germersheim
Philipp Schmidt
Telefon: 07274-958-0
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal