Freimersheim (ots) – Bei einer Frau aus Freimersheim meldete sich zurückliegend telefonisch eine vermeintliche Bankangestellte der Sparkasse und teilte ihr mit, dass ihre EC-Karte abgelaufen sei und dass zum Versand einer neuen EC-Karte die Nummer sowie die PIN der alten EC-Karte übermittelt werden müsse. Die Angerufene reagierte sofort. Sie beendete das Gespräch und erstattete eine Strafanzeige bei der Polizei. Ersten Ermittlungen zufolge handelte es sich um einen Fake-Anruf aus Stuttgart. Die Ermittlungen dauern an.
Die Polizei warnt:
Kriminelle nutzen den Überraschungseffekt: Sie geben sich am Telefon als Bankangestellte aus und möchten persönliche Daten der Angerufenen abgreifen. Wer angerufen wird, sollte wissen: Mitarbeiter einer Bank rufen Kunden nicht an, um sie nach ihren PIN`s oder einer Transaktionsnummer (TAN) zu fragen. Geben Sie vertrauliche Zugangsdaten niemals weiter!

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Edenkoben
Michael Baron

Telefon: 06323 955 120
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal