Landau (ots) –

Am frühen Morgen des 20.04.2022 wurde vor einer Landauer Werkstatt in der Queichheimer Hauptstraße ein Opel Corsa entwendet.
In der Nacht zum 22.04.2022 konnte das gestohlene Fahrzeug auf einem Parkplatz in der Maximilianstraße festgestellt werden. Im Rahmen von Fahndungsmaßnahmen gelang es Kräften der Polizei Landau einen 31-jährigen Mann mit Wohnsitz in der Südpfalz festzunehmen. Bei der Person aufgefundene Beweismittel erhärteten den Verdacht.
Da gegen ihn aufgrund anderer Verfahren, darunter Diebstähle von Pkw, ein Untersuchungshaftbefehl bestand, wurde der Verdächtige dem Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Landau vorgeführt. Dieser setzte den Haftbefehl in Vollzug und der Verdächtige wurde in eine Justizvollzugsanstalt verbracht.

Inwieweit diese Tat in Zusammenhang mit entwendeten Fahrzeugen auf dem Gelände einer Landauer Lackiererei am 19.04.2022 steht, wird geprüft und ist Gegenstand der Ermittlungen.

Zu den ursprünglichen Pressemeldungen geht es hier:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117686/5201150
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117686/5201147

Rückfragen bitte an:

Kriminalinspektion Landau
Hr. Neisius

Telefon: 06341-287-0
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal