Edenkoben (ots) –

Ein 40 Jahre alter Autofahrer wurde gestern Abend (22.09.2021, 20.45 Uhr) in der Luitpoldstraße kontrolliert und händigte zunächst die Fahrerlaubnis seines Mitfahrers aus. Wegen eines Versehens hatte er dann anschließend die Personalien seines Bruders angegeben und verwickelte sich dabei andauernd in mehrere Widersprüche. Anhand seines Personalausweises wurde dann festgestellt, dass dem Fahrer bereits 2019 die Fahrerlaubnis entzogen wurde, weil der unter Drogeneinfluss am öffentlichen Straßenverkehr teilnahm. Jetzt kann sich der Mann aus dem Kreisgebiet erneut auf ein Strafverfahren einstellen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Edenkoben
Michael Baron

Telefon: 06323 955 120
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal