Simmern/Hunsrück (ots) –

Am Wochenende kam es im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Simmern zu einer Vielzahl an Verkehrsunfällen, bei denen es jedoch nur bei Sachschäden blieb.

Glück im Unglück hatte hierbei auch ein Fußgänger, der sich auf der Landstraße 205 in der Nähe der Ortschaft Beltheim befand. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen kollidierte ein aus Richtung Beltheim kommender PKW mit dem dunkel gekleideten Fußgänger. Während am Fahrzeug Sachschaden entstand, blieb der Fahrer offensichtlich unverletzt.

Weiterhin mussten die Polizeibeamten/-innen auch zu mehreren Ruhestörungen ausrücken. Eine gemeldete Streitigkeit konnte vor Ort aufgeklärt werden. Hier lag keine strafrechtliche Relevanz vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Simmern
– Pressestelle –

Telefon: 06761/921-0
www.polizei.rlp.de/pd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal