Koblenz (ots) –

Mehrere Personen versuchten am gestrigen Donnerstag, 14.07.2022, in den frühen Nachtmittagsstunden dubiose Haustürgeschäfte in Dieblich abzuschließen. Laut einer Mitteilung an die Polizeiwache Brodenbach haben die Personen wohl Pflasterarbeiten angeboten. Sie sollen mit einem Pkw mit britischem Kennzeichen unterwegs gewesen sein.

Die Polizei Brodenbach warnt in diesem Zusammenhang davor, auf solche Angebote einzugehen. Erfahrungsgemäß handelt es sich dabei nicht nur um gewerberechtliche Verstöße. Meist liegt solchen Angeboten auch ein betrügerischer Gedanke zugrunde. Im Nachgang wurde nicht selten festgestellt, dass die zugesagten Arbeiten unsachgemäß durchgeführt wurden und der mündlich vereinbarte, meist in bar zu entrichtende, Arbeits- und Materiallohn im Endeffekt deutlich höher lag.

Seriöse Unternehmen werden ihren Kunden in aller Regel ein entsprechendes Angebot in schriftlicher Form unterbreiten.

Die Polizei Brodenbach bittet bei Auftreten entsprechender Personen um Mitteilung unter Tel. 0261/103-1510.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz
Polizeiwache Brodenbach

U. Hoppen

Telefon: 0261-103-1520
www.polizei.rlp.de/pd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal