Lahnstein (ots) – Am 28.03.2021 ereignete sich um 10:45 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall auf der B260.
Ein 42-jähriger Motorradfahrer befuhr die Bundesstraße von Lahnstein kommend in Fahrtrichtung Bad Ems. In einer Linkskurve kurz vor der Ahler Schleuse verlor er die Kontrolle über sein Motorrad, stürzte und rutsche in die Gegenfahrbahn. Dort fuhr ein 59-jähriger mit seinem Rennrad und konnte dem Motorrad nicht mehr ausweichen.
Der derzeitige Ermittlungsstand zeigt, dass der Motorradfahrer nicht mit überhöhter Geschwindigkeit gefahren war, sondern aller Wahrscheinlichkeit nach auf Grund eines internistischen Vorfalls die Kontrolle verlor.
Der Motorradfahrer wurde mittels Rettungshubschrauber in ein Koblenzer Krankenhaus verbracht.
Der Fahrradfahrer war leicht verletzt und kam ebenfalls in ein Koblenzer Krankenhaus.
Die Bundesstraße war während der Unfallaufnahme für ca. 1 Stunde voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lahnstein
Nordallee 3
56112 Lahnstein

Telefon: 02621-913-0
E-Mail: pilahnstein@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal