PI Simmern (ots) – Im Zeitraum Freitag, 18.06. bis 20.06. kam es im Dienstgebiet der PI Simmern zu zahlreichen Ruhestörungen und Streitigkeiten, welche geschlichtet werden mussten.

Zudem ereigneten sich im o.g. Zeitraum 11 Verkehrsunfälle. Eine Person wurde bei einem der Unfälle leicht verletzt.
Ein unfallbeteiligter Fahrzeugführer stand unter Alkoholeinfluss. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde sichergestellt und es wurde ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet.

Das Unwetter in der Nacht von Samstag auf Sonntag hat keine größeren Schäden verursacht. Lediglich ein Baum ist umgestürzt, Personen kamen nicht zu Schaden.

Rückfragen bitte an:

PI Simmern
06761/9210

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal