Vallendar (ots) –

Im Rahmen einer Kontrolle der Polizei Bendorf in der Tongrube Vallendar konnten am Morgen des 14.05.2022, erneut mehrere Verstöße wegen Fischwilderei und das Tierschutzgesetz festgestellt werden.

Insgesamt konnten 6 Personen beim illegalen Fischen angetroffen werden.
Bei einer Personengruppe wurden zudem Betäubungsmittel und ein verbotener Schlagring aufgefunden und sichergestellt.

Einer der Angler führte einen nicht versicherten Roller, an dem ein für das Jahr 2015 ausgegebenes Versicherungskennzeichen angebracht war.

Die Personen erwarten nun mehrere Strafverfahren.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz
Pressestelle

Telefon: 0261-103-0
www.polizei.rlp.de/pd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal