Wolfstein (Kreis Kusel) (ots) – Zu zwei Fällen unerlaubten Entfernens vom Unfallort kam es im Laufe vom gestrigen Freitag in der Stadt Wolfstein.
Am Morgen um etwa 09:00 Uhr beschädigte ein bislang unbekannter Autofahrer einen Carport in der Hefersweilerstraße. Ein Angehöriger des Geschädigten konnte zur besagten Zeit einen lauten Knall wahrnehmen. Später konnte ein Schaden an dem Carport festgestellt werden, der auf etwa 1.000 Euro geschätzt wird. An der Unfallstelle konnten Fahrzeugteile sichergestellt werden, die darauf schließen lassen, dass es sich bei dem geflüchteten PKW um einen Mazda handelt.
Zudem wurde im Laufe des Tages ein ordnungsgemäß vor der Jugendherberge geparkter Motorradanhänger beschädigt. Vermutlich beim Ein- oder Ausparken fuhr ein anderer Verkehrsteilnehmer gegen den Anhänger, wobei ein Plastikkotflügel abgerissen wurde. Der Unfallverursacher verließ danach den Parkplatz, ohne sich um den Schaden im dreistelligen Bereich zu kümmern.
Zeugenhinweise nimmt die Polizei Lauterecken in beiden Fällen unter der Telefonnummer 06382 9110 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lauterecken

Telefon: 06382 9110
PILauterecken@Polizei.RLP.de
https://www.polizei.rlp.de/?id=1355

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Kaiserslautern übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal