Oberarnbach (ots) –

Zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen kommt es in der Hauptstraße zu einem Verkehrsunfall. Der Verursacher beschädigt eine Straßenlaterne und entfernt sich danach unerlaubt von der Unfallstelle. Im Laufe des Vormittags kehrt der Fahrer zur Unfallstelle zurück um Spuren zu beseitigen. Polizeiliche Ermittlungen führen zu dem 29-jährigen Unfallverursacher aus dem Kreis Kaiserslautern. Wieso der Fahrer nicht gleich die Polizei hinzuzog mag daran liegen, dass er bei seiner Befragung immer noch einen Promillewert von 0,48 Promille vorzuweisen hatte. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wird ihm eine Blutprobe entnommen. Der Fahrer muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort verantworten. |pilan

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Landstuhl

Telefon: 06371 805-0
pilandstuhl@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Kaiserslautern übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal