Imsweiler (Donnersbergkreis) (ots) –

Am Donnerstagmittag wurde ein 31-jähriger Autofahrer aus dem Donnersbergkreis bei einem missglückten Überholmanöver auf der Bundesstraße 48 schwer verletzt. Der Mann kam zwischen Imsweiler und Schweisweiler beim Einscheren nach einem Überholvorgang wahrscheinlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts in die Betonleitwände, die den Radweg zur Bundesstraße abgrenzen, verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, so dass sich dieses mehrfach überschlug und am anderen Straßenrand seitlich zum Liegen kam. Der Fahrer wurde vom Rettungsdienst schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht. Das Fahrzeug erlitt Totalschaden und musste abgeschleppt werden. An dem Einsatz waren der Rettungsdienst, die Feuerwehr und die Polizei beteiligt. |pirok

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kaiserslautern
Polizeiinspektion Rockenhausen
Telefon: 06361 / 917-0
E-Mail: pirockenhausen@polizei.rlp.de
https://www.polizei.rlp.de/?id=1354

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Kaiserslautern übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal