Kaiserslautern/A 6 (ots) –

Sehr eilig hatte es offenbar ein junger BMW-Fahrer am frühen Montagabend. Obwohl er schon an mehreren Verkehrsschildern vorbeigefahren war, überschritt der 25jährige Fahrer auf der A 6, zwischen den Anschlussstellen Ramstein-Miesenbach und Kaiserslautern-West die zulässige Höchstgeschwindigkeit erheblich. Eine Geschwindigkeitsmessung durch das mit Mess- und Videotechnik ausgerüstete Zivilfahrzeug der Zentralen Verkehrsdienste ergab eine Geschwindigkeit von 207 km/h! Den Fahrer erwartet ein Bußgeld von über Eintausend Euro und ein Fahrverbot von 2 Monaten.|ZVD

Kontaktdaten für Presseanfragen:

Polizeidirektion Kaiserslautern
Zentrale Verkehrsdienste

Telefon: 0631 35340
www.pastkaiserslautern@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Kaiserslautern übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal