Bad Kreuznach, Rheingrafenstraße (ots) – Am 30.05.2021 gegen 01:30 Uhr fuhr eine Polizeistreife durch Bad Kreuznach, als den Beamt_Innen eine PKW-Fahrerin in der Salinenstraße auffiel. Diese schaltete plötzlich das Licht aus und fuhr mit quietschenden Reifen in Richtung Rheingrafenstraße. Mit einiger Verzögerung reagierte sie auf das Anhaltesignal der Polizist_Innen. Bei der Kontrolle der 27-jährigen aus Sitters, fiel direkt starker Atemalkoholgeruch auf. Nach dem die Fahrzeugführerin stolze 2,48 Promille pustete, durfte sie die Kolleg_Innen zur Dienststelle begleiten. Dort wurde ihr eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Diesen dürfte sie auch so schnell nicht wiedersehen. Gegen sie wird nun ein Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

PI Bad Kreuznach, 0671-8811-100

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Kreuznach übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal