33104 Paderborn (ots) – Samstag, 17.07.2021, 10:08 Uhr

Paderborn- Schloß Neuhaus, Kaiser- Heinrich- Straße,
Verkehrsunfall mit Sachschaden und Unfallflucht sowie Gefährdung des Straßenverkehrs

Zur Unfallzeit fuhr ein 79- jähriger mit seinem Pkw rückwärts aus seiner Garage heraus und stieß hierbei gegen einen auf der gegenüberliegenden Straßenseite geparkten Pkw Skoda.
Anschließend entfernte sich der Verursacher, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen, obwohl die Halterin des geparkten Pkw ihm noch hinterher lief.
Im Verlauf der weiteren Ermittlungen konnte der flüchtige Verursacher später an seiner Wohnanschrift angetroffen werden.
Da sich Hinweise darauf ergaben, dass er aufgrund körperlicher Mängel nicht in der Lage ist, sein Fahrzeug sicher zu führen, wurde sein Führerschein beschlagnahmt.
Der Gesamtschaden an den beteiligten Fahrzeugen liegt beim ca. 1000,- Euro.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Telefon: 05251 306-1320
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal