Paderborn (ots) – (ob)In der Samstagnacht haben Unbekannte an der Einmündung Steubenstraße/Am Niesenteich mehrere Spanngurte zusammengebunden und in ca. 1 Meter Höhe über die Straße zwischen zwei Ampelmasten der dortigen Fußgängerlichtsignalanlage befestigt. Damit ist für den Fahrzeugverkehr der Steubenstraße ein gefährliches Hindernis entstanden. Die Fahrbahn ist zu dieser Zeit nur schwach beleuchtet. Glücklicherweise hat ein Taxifahrer gegen 03 Uhr die Gefahr rechtzeitig erkannt und die Polizei verständigt, sodass niemand zu Schaden gekommen ist.
Ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr wurde eingeleitet.
Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter 05251-3060 entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Telefon: 05251 306-1320
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal