Paderborn (ots) –

(mb) Mit einem Armbruch endete am Donnerstagabend ein Verkehrsunfall auf der Detmolder Straße, an dem ein Rennradfahrer und ein Elektroradfahrer beteiligt waren.

Gegen 19.20 Uhr fuhr ein 24-Jähriger mit seinem Rennrad an der Detmolder Straße stadtauswärts. Ab der Kreuzung Penzlinger Straße/Nordstraße nutzte er den Radfahrstreifen. Noch vor dem Bahnübergang wechselte der Rennradfahrer nach rechts über den Bordstein auf den gepflasterten Radweg. Dort fuhr nahezu parallel ein 29-Jähriger mit seinem Pedelec stadtauswärts. Um nicht mit dem Rennradfahrer zu kollidieren, bremste der Elektroradfahrer stark ab und stürzte. Der 19-Jährige erlitt einen Armbruch und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Telefon: 05251 306-1320
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal