Paderborn (ots) – (CK) – Am Donnerstagnachmittag (12.08., 16.00 Uhr) befuhr eine 56-jährige Paderbornerin mit ihrem Hyundai die Husener Straße in Fahrtrichtung Südring.
Da die Frau nach eigenen Angaben zunächst nach rechts in die Kilianstraße abbiegen wollte, setzte sie den Blinker rechts und verringerte ihre Geschwindigkeit.

Kurz vor dem Abbiegevorgang bemerkte sie jedoch auf der linken Fahrbahnseite eine freie Parkbucht und entschied sich kurzentschlossen, dort zu parken.
Dazu fuhr sie auf die Gegenfahrbahn, um nach links abzubiegen.

In dieser Situation kam es zu einem Zusammenstoß mit einem 40-jährigen Motorradfahrer aus Paderborn, der hinter der Frau unterwegs war und soeben zum Vorbeifahren an ihrem Auto angesetzt hatte.

Infolgedessen kam der Mann zu Fall und verletzte sich dabei schwer. Mit einem Rettungswagen wurde er in das Brüderkrankenhaus gebracht.
Die Frau verletzte sich leicht. Sie wurde ebenfalls zwecks ambulanter Behandlung n das Krankenhaus gebracht.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Örtlichkeit für etwa eine Stunde gesperrt; der Verkehr wurde abgeleitet.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Telefon: 05251 306-1320
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal