Stadt und Landkreis Osnabrück (ots) – Aus aktuellem Anlass warnt die Osnabrücker Polizei vor dem Phänomen WhatsApp-Hacking nach Erfragen des 6-stelligen Sicherheitscodes. In den vergangenen Tagen meldeten sich mehrere Geschädigte, die von einem bereits gehackten Account ihrer Freunde die Bitte erhielten, einen versehentlich an sie übersandten Sicherheitscode weiterzuleiten. Dieser Code ist jedoch der Verifizierungscode der Betroffenen und sobald dieser herausgegeben wird, erlangen die Täter Zugriff auf ihren Account und dementsprechend auf die gesamte Kontaktliste, sodass gleich die nächsten Straftaten erfolgen können. Daher empfiehlt die Polizei, Sicherheitscodes unter gar keinen Umständen herauszugeben. Zudem raten die Ermittler zur Einrichtung einer eigenen Sicherheits-PIN unter „WhatsApp>Einstellungen>Account>Verifizierung in zwei Schritten“.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Mareike Edeler
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal