Osnabrück (ots) –

Nach getätigten Erledigungen begab sich eine 77-Jährige am Dienstagnachmittag gegen 16.08 Uhr, zu Fuß aus Richtung der Bramstraße auf ihren Weg nach Hause. In einem Durchgang zwischen der Hardinghausstraße und der Wilhelm-von Euch-Straße wurde sie von hinten durch zwei unbekannte männliche Personen angesprochen. Diese baten ihre Hilfe beim Tragen ihrer Handtasche an, welche die Fußgängerin ausdrücklich verneinte. Plötzlich rannten die beiden von hinten an der Frau vorbei und entrissen ihr die Handtasche. Aufgrund dessen fing die Seniorin an zu schreien, sodass eine Zeugin auf den Vorfall aufmerksam wurde. Diese bestätigte die Angaben des Opfers, dass es sich bei den weglaufenden Tätern um Jugendliche oder Heranwachsende handelte. Während die Zeugin der Dame zur Hilfe eilte, wurde die geraubte Tasche wenig später durch einen Paketzusteller in der Wilhelm-von-Euch-Straße auf Höhe der Hausnummer 28 gefunden, sodass davon ausgegangen werden kann, dass die Täter in diese Richtung flohen. Aus der Handtasche entwendeten sie das Bargeld. Die Ermittler bitten weitere Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall oder verdächtigen Personen im o.g. Bereich geben können, sich unter 0541/327-3603 oder -2215 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Konstanze Heine
Telefon: +49 541 327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal