Osnabrück (ots) –

Am Freitagnachmittag kam es in der Gartenstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 26-jährige Rennradfahrerin schwer verletzt wurde. Gegen 16:25 Uhr befuhr die Osnabrückerin mit ihrem Rad die Straße „Im Hühnerbusch“ in Richtung Gartenstraße. Beim Einbiegen in die Gartenstraße nach rechts missachtete sie die Vorfahrt eines Kleintransporters, der von rechts kommend auf der Gartenstraße aus Richtung Gröbelweg unterwegs war. Der Transporter fuhr in dem Moment mittig auf der Gartenstraße, da er einen am rechten Fahrbahnrand geparkten PKW überholte. Bei dem darauffolgenden Zusammenstoß zwischen dem Rennrad und dem Transporter der Marke Fiat wurde die Radfahrerin schwer, aber nicht lebensgefährlich, verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie ins Krankenhaus. Ihr Helm schützte sie womöglich vor schwereren Kopfverletzungen. Der 28-jährige Fahrer des Fiat blieb unverletzt. Zur Klärung der Fahrtüchtigkeit wurde dem 28-Jährigen eine Blutprobe entnommen. Am Fahrrad sowie am Kleintransporter sind nicht unerhebliche Schäden entstanden. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Gartenstraße ab dem Gröbelweg gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Anne Außendorf
Telefon: 0541/327-2072
Mobil: 0174/4915835
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal