Osnabrück (ots) – Ein 31-jähriger Mann ist am Montagnachmittag im Parkhaus an der Bruchstraße Opfer eines Raubes geworden. Der Mann befand sich gegen 13.45 Uhr auf dem obersten Parkdeck, als ihn plötzlich drei bis fünf mit Schals und Kapuzen vermummte Männer mit Pfefferspray attackierten und er dadurch zu Boden ging. In der Folge schlugen und traten die Täter auf das Opfer ein und nahmen diesem das Bargeld aus der Geldbörse. Danach flüchteten die Räuber über das zum Bahnhof führende Treppenhaus. Der Osnabrücker erlitt bei dem Vorfall leichte Verletzungen und musste im Krankenhaus behandelt werden. Der Hauptaggressor soll dicklich und etwa 30 bis 35 Jahre alt gewesen sein und hatte eine gebückte Körperhaltung. Zeugen melden sich bitte bei der Osnabrücker Polizei unter 0541/327-3203 oder -2115.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Frank Oevermann
Telefon: 0541/327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal