Osnabrück/Leer/Emden (ots) – An der Spitze der Polizeiinspektion Leer/Emden führt seit dem 1. August 2021 Thomas Memering die Amtsgeschäfte. Offiziell ins Amt eingeführt, wurde er am 10. August. Im Rahmen einer digitalen Feierstunde begrüßte Michael Maßmann, Präsident der Polizeidirektion Osnabrück gemeinsam mit Vertreterinnen Vertretern aus Politik, Justiz, Polizei und Medien den neuen Inspektionsleiter.

„Meinen herzlichen Glückwunsch zu deinem neuen verantwortungsvollen Amt! Deine Vita zeigt deutlich: Du hast deine Kompetenzen und Fähigkeiten in den verschiedenen Aufgabenbereichen unter Beweis gestellt und immer mit Bravour gemeistert. Du bist mit deiner kompetenten, offenen, netten und sympathischen Art stets ein Vorbild und obendrein ein sehr beliebter und gefragter Ansprechpartner bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern“, so Maßmann und wünschte ihm abschließend ein allzeit glückliches Händchen bei allen Entscheidungen.

Der 55-jährige Polizeioberrat betonte in seiner Antrittsrede: „Es gibt eine Vielzahl von polizeilichen Herausforderungen, denen wir uns täglich stellen müssen. Ich habe hohen Respekt vor den Kolleginnen und Kollegen, mit welcher Professionalität und welchem Engagement sie die Dinge angehen. Die Basis dafür ist eine gute Ausbildung und ein vertrauensvolles Miteinander.“

Memering begann im Oktober 1982 seine Laufbahn an der Landespolizeischule Niedersachsen mit der Ausbildung zum Polizeihauptwachtmeister. Nach Beendigung der Ausbildung war er unter anderem in der Wasserschutzpolizei, sowohl in Emden, Oldenburg, Wilhelmshaven als auch in Hannover tätig, wie auch sechs Jahre als Leiter des Polizeikommissariats in Papenburg. Seit Oktober 2017 hatte Memering die Leitung des Zentralen Kriminaldienstes in der PI Leer/Emden inne. Die Begrüßung seiner Nachfolgerin Polizeioberrätin Angelika Grüter, erfolgte sogleich im Rahmen der Feierstunde.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Osnabrück
Nadine Kluge-Gornig
Telefon: 0541/327-1034
E-Mail: pressestelle@pd-os.polizei.niedersachsen
http://www.pd-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeidirektion Osnabrück übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal