Bramsche (ots) – Eine Seniorin wurde am Donnerstagvormittag Opfer eines Trickdiebstahls. Zwei Unbekannte klingelten gegen 11.30 Uhr in der Marie-Juchacz-Straße an der Tür der Dame, stellten sich als Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes vor und baten um Einlass und eine Tasse Kaffee. Die freundliche Seniorin gewährte den Männern den Zutritt zur Wohnung und bereitete die Getränke vor. Nach einem anschließenden kurzen Gespräch verabschiedeten sich die beiden Unbekannten gegen 11.45 Uhr und verließen die Wohnung. Später musste die Frau feststellen, dass die Männer Geld aus der an einer Stuhllehne aufgehängten Handtasche gestohlen hatten. Die Täter waren beide ca. 1,80m groß, hatten dunkelblonde Haare und waren mit einer Jeanshose und einem T-Shirt bekleidet. Während einer der Unbekannten als etwa 30 bis 40 Jahre alt beschrieben wurde, war der zweite Mann maximal 25 Jahre alt. Die Polizei in Bramsche bittet Zeugen, die Hinweise zu der Tat oder den Tätern geben können, sich unter der Rufnummer 05461/915300 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Mareike Edeler
Telefon: 01520/93 99 169
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal