Osnabrück (ots) –

Im Ortsteil Kalkriese kam es am gestrigen Sonntag, gegen 12.00 Uhr, zu einem Brandausbruch in einem Landgashof an der Venner Straße. Die Betreiber nahmen den Qualm an einem Dachfenster wahr und riefen unverzüglich die Feuerwehr. Diese rückte mit einem Großaufgebot an und begann mit den Löscharbeiten. Im weiterem Verlauf geriet der Dachstuhl jedoch in Vollbrand. Aufgrund der frühzeitigen Entdeckung des Brandes konnten alle anwesenden Personen das Gebäude unverletzt verlassen. Über dem innenliegenden Café sind zwei Ferienwohnungen im Dachgeschoss sowie der Dachstuhl stark brandbetroffen. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Brandschaden auf etwa 200.000,- Euro. Ein Fremdverschulden kann bislang ausgeschlossen werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen, diese dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Konstanze Heine
Telefon: +49 541 327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal