Bramsche (ots) – In der Nacht zu Montag ist es im Bramscher Ortsteil Epe zu einem Einsatz von Feuerwehr und Polizei gekommen. Um etwa 02.10 Uhr entdeckten die Bewohner eines Einfamilienhauses in der Straße „Am Rüßkamp“ eine starke Rauchentwicklung auf ihrem Spitzboden. Sie alarmierten die Feuerwehr und verließen umgehend ihr Haus. Die Feuerwehr war schnell und mit einer Vielzahl von Einsatzkräften aus Bramsche, Epe, Sögeln und Rieste vor Ort und konnte den Schwelbrand vollständig löschen, nachdem sich dieser bereits auf den gesamten Spitzboden ausgebreitet hatte. Die Polizei nahm die Ermittlungen zur Brandursache auf und beschlagnahmte den Brandort. Am Gebäude ist ein Sachschaden von schätzungsweise 20.000-30.000 Euro entstanden. Alle drei Bewohner des Hauses blieben unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Jannis Gervelmeyer
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal