Osnabrück (ots) –

Am heutigen Morgen befuhr der 61-jährige Fahrer eines mit Getreide beladenen Lkw, gegen 09:30 Uhr, die Alfhausener Straße in Richtung Ankum. Auf der schmalen Landstraße kam ihm zwischen dem Brickwedder Weg und der Alten Bergstraße ein Sattelzug entgegen, der die Fahrbahn soweit verengte, dass der 61-Jährige mit seinem Gespann ausweichen musste. Dabei geriet er auf die erhöhte Berme, woraufhin der Lkw nach links auf die Fahrbahn kippte. Der Fahrer musste durch die Feuerwehr aus seinem Führerhaus befreit werden. Das geladene Getreide verteilte sich über die gesamte Fahrbahn.

Der Fahrer des entgegenkommenden Lkw, der den Unfall womöglich nicht bemerkt hatte, ist indes flüchtig. Genauere Angaben können zu dem Sattelzug nicht gemacht werden.

Der Fahrer des verunfallten Lkw ist mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren, jedoch nach Behandlung wieder entlassen worden. Der ebenfalls angeforderte Rettungshubschrauber konnte unverrichteter Dinge wieder zurückfliegen.

Zum jetzigen Zeitpunkt ist die Strecke von Alfhausen nach Ankum zwischen den Abzweigen Nikeweg und Rüssel für Bergungs- und Reinigungsarbeiten voll gesperrt.

Hinweise auf den flüchtigen Sattelzug erbittet die Polizei aus Bersenbrück unter 05439/969-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Jessica Lingemann
Telefon: +49 541 327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal