Oldenburg (ots) – Zu einem Verkehrsunfall kam es auf der A 29 bei Jaderberg am sonnigen Sonntag, den 11.07.2021 gegen 13:00 Uhr.
Ein 40 Jahre alter Fahrzeugführer nahm sich ohne Wissen seines Arbeitskollegen dessen Pkw Opel und unternahm eine Spritztour auf der A 29 Richtung Osnabrück. Kurz vor der Anschlussstelle Jaderberg übersah er einen vorausfahrenden Pkw VW und fuhr diesem auf. Es kam zum Glück nur zu Sachschäden. Die beiden nicht mehr fahrbereiten Autos wurden abgeschleppt.
Im Rahmen der Unfallaufnahme durch die Autobahnpolizei Oldenburg stellten die Beamten den Grund für das Auffahren des Opelfahrers fest: er stand erheblich unter Alkoholeinfluss. Ein Alcotest ergab 1,52 Promille Atemalkohol. Daher musste der Fahrer eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Sein Führerschein konnte nicht beschlagnahmt werden, da dieser bereits 2019 eingezogen wurde. Den Unfallverursacher erwarten nun mehrere Strafanzeigen.

(811176)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland
PK BAB Oldenburg
Telefon: +49(0)4402-933 115
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland

https://twitter.com/polizei_ol

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal