Oldenburg (ots) – In der Nacht zu Samstag, 27.03.2021, kam es in 26655 Westerstede, im Gewerbegebiet Klamperesch, bei der dortigen RWG Tankstelle zu einer nicht unerheblichen Sachbeschädigung.
Aufgrund der Beschädigung wird vom Verantwortlichen der dortigen Tankstelle vermutet, dass ein Nutzer der Tankstelle vergessen hat, beim Verlassen des Tankstellengeländes, den Tankschlauch vom Fahrzeug zu trennen.
Durch das Wegfahren mit eingehängtem Tankschlauch wurde die Tanksäule stark beschädigt. Geringe Mengen Dieselkraftstoff, welcher sich im Schlauch befand, sind ausgelaufen.
In wie weit das Fahrzeug beschädigt wurde, kann nicht gesagt werden, da sich der Verursacher unerlaubt vom Schadensort entfernt hat.
Die Schadenshöhe wird auf ungefähr 20.000 Euro geschätzt.
Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher geben können, werden gebeten sich auf der Dienststelle des PK Westerstede unter Tel. 04488/833-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland
PK Westerstede
Telefon: +49(0)4488/833-115
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland

https://twitter.com/polizei_ol

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal