Oldenburg (ots) – Wegen einer Rauchentwicklung in einem Sitzungssaal des Amtsgerichts rückte am heutigen Vormittag gegen 09:35 Uhr ein starkes Aufgebot der Feuerwehren Westerstede, Elmendorf, Hollwege und Westerloy, des Rettungsdienstes Ammerland und der Polizei Westerstede aus. Durch einen an der Außenfassade des Amtsgerichts arbeitenden Dachdecker wurde aus mehreren Stellen des Gebäudes austretender Rauch festgestellt. Die eingesetzten Feuerwehren stellten per Wärmebildkamera keine ungewöhnlich hohen Temperaturen fest, sodass davon ausgegangen werden kann, dass die Rauchentwicklung durch Dämpfe des vom Dachdecker verwendeten Brenners entstanden ist. Der betroffene Gebäudetrakt wurde vorsorglich evakuiert. Die Wilhelm-Geiler-Straße wurde für etwa fünfundvierzig Minuten zwischen der Bahnhofstraße und der Schillerstraße für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland
PK Westerstede
PK Breiholz
Telefon: +49(0)4488/833-115
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland

https://twitter.com/polizei_ol

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal