Oldenburg (ots) – Am Freitag, dem 30.07.2021, ist es auf dem Bachmannsweg in 26188 Edewecht zu einer vermeintlichen Verkehrsunfallflucht gekommen. Gegen 21:15 Uhr befuhr der Fahrer eines grauen Seat Ibiza den Bachmannsweg von der B401 kommend in Richtung Edewecht. Etwa auf Höhe der Einmündung „Murkenweg“ soll ein schwarzer Passat dem Fahrzeugführer die Vorfahrt genommen haben, wodurch dieser die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und unmittelbar hinter dem Murkenweg verunfallte. Das Fahrzeug überschlug sich mehrfach und kam auf dem Dach liegend in einem Graben zum Stehen.
Der Verursacher verließ die Unfallörtlichkeit in Richtung Edewecht und entfernte sich vom Unfallort, ohne die notwendigen Feststellungen zur Schadensregulierung zu ermöglichen.
Im Anschluss an die Verkehrsunfallaufnahme wird festgestellt, dass der verunfallte Fahrzeugführer unter Alkoholeinfluss stand und nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war.
Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder weitere Angaben zum Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Zwischenahn unter der Rufnummer 04403/927-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland
PK Bad Zwischenahn
Telefon: +49(0)4403/927 115
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland

https://twitter.com/polizei_ol

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal