Oldenburg (ots) – Aus Sicht des Polizeikommissariates Bad Zwischenahn ist die vergangene Silvesternacht relativ ruhig verlaufen. Allerdings ist festzustellen, dass das polizeiliche Einsatzgeschehen ab Mitternacht merklich zugenommen hat.

Am frühen Neujahrsmorgen gegen 04:15 Uhr wurde in Edewecht, Ortsteil Kleefeld, ein Verkehrsunfall durch einen PKW Opel Corsa im Straßengraben gemeldet. Während der Unfallaufnahme vor Ort stellte sich heraus, dass der 25jährige unverletzte Fahrzeugführer aus der Gemeinde Edewecht nicht unerheblich unter Alkoholeinfluss stand. Eine Überprüfung am tragbaren Alkomaten vor Ort ergab eine Atemalkoholkonzentration von 1,83 Promille. Da zusätzlich der Verdacht bestand, dass der Unfallverursacher unter dem Einfluss berauschender Mittel stand, wurde eine Blutentnahme veranlasst und der Führerschein beschlagnahmt.

Gegen 05:20 Uhr kam es in Bad Zwischenahn, Ortsteil Petersfehn I, aufgrund von Streitigkeiten und einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen drei Personen zu einem Einsatz von mehreren Funkstreifenwagen. Hierbei musste ein 18jähriger Aggressor in polizeiliches Gewahrsam genommen werden. Da der Heranwachsende sich gegen diese Maßnahme zur Wehr setzte und die einschreitenden Polizeibeamten bedrohte und beleidigte, wurden entsprechende Strafverfahren wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte, Bedrohung und Beleidigung eingeleitet.

Ebenfalls in Bad Zwischenahn, Ortsteil Petersfehn I, ist es vermutlich in der späten Silvesternacht oder am frühen Neujahrsmorgen, bei einem Bäckereifachgeschäft an der Mittellinie im Ortszentrum von Petersfehn zu einer Sprengung eines Zigarettenautomaten gekommen. Hierbei wurden sowohl der angegangene Zigarettenautomat als auch das Geschäftsgebäude beschädigt. Konkrete Angaben zur Schadenshöhe können derzeit nicht gemacht werden. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Bad Zwischenahn unter Tel.: 04403/927-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg – Stadt / Ammerland
PK Bad Zwischenahn
Telefon: +49(0)4403/927 115
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland

https://twitter.com/polizei_ol

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg – Stadt / Ammerland übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal