Oldenburg (ots) –

Am Mittwochmorgen stoppte eine Zivilstreife der Autobahnpolizei Oldenburg eine 52-jährige PKW- Fahrerin aus Oldenburg, welche auf der A 293 unterwegs war. Die gemessene und vorwerfbare Geschwindigkeit betrug 139 bei erlaubten 80 km/h. Die Fahrerin erwartet nun ein Fahrverbot von einem Monat und eine Geldbuße in Höhe von 480 Euro.
Die Beamten stellen derzeit fest, dass die Anzahl von Verkehrsverstößen augenscheinlich nicht abnimmt, obwohl der neue Bußgeldkatalog wesentlich empfindlichere Geldbußen vorsieht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland
PK BAB Oldenburg
Telefon: +49(0)4402-933 115
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland

https://twitter.com/polizei_ol

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal