Osthessen (ots) – Verkehrsunfallmeldungen für den Landkreis Fulda und den Vogelsbergkreis

1. Landkreis Fulda

Radunfall – Polizei ermittelt

Künzell – Ein 18-jähriger Radfahrer aus Künzell wurde bei einem Unfall am Sonntag (11.07.) leicht verletzt. Er befuhr gegen 3 Uhr mit seinem Fahrrad den von der Fahrbahn getrennten linken, für Radfahrer freigegebenen Gehweg, aus Richtung Pilgerzelll kommend in Fahrtrichtung Dirlos. Kurz hinter dem dortigen Kreisel lag ein Verkehrsschild quer auf dem Gehweg. Der 18-jährige konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, fuhr gegen den Mast des Schildes und stürzte über den Lenker nach vorne auf den Asphalt. Er wurde mit leichten Verletzungen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Da anzunehmen ist, dass das Schild durch einen unbekannten Verursacher aus bis dato unbekanntem Grund dort platziert wurde, wurde eine Anzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr gegen Unbekannt gefertigt. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von circa 200 Euro.
Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Polizeistation Fulda

2. Vogelsbergkreis

Geparktes Auto beschädigt

Alsfeld – Am Freitag (09.07.), gegen 07:45 Uhr, parkte ein 20-jähriger Autofahrer aus Alsfeld seinen schwarzen VW Golf auf dem Parkplatz „Hinter der Mauer“. Als er gegen 14 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er an der Stoßstange und der Beifahrerseite des Autos Beschädigungen fest. Vermutlich touchierte ein bisher unbekannter Fahrzeugführer das Fahrzeug beim Ein- oder Ausparken und verließ anschließend die Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von 2.500 Euro zu kümmern.
Wer den Unfall gesehen hat, oder Hinweise zum Unfallverursacher geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizeistation Alsfeld unter der Telefonnummer 06631-9740 zu melden.

Polizeistation Alsfeld

Zusammenstoß zweier Fahrzeuge

Herbstein – Am Donnerstag (08.07.) befuhr ein Skoda-Fabia-Fahrer, gegen 19 Uhr, die Lanzenhainer Straße aus Richtung „Am Stockborn“ in Richtung „Am Hain“. Hierbei umfuhr er einen am rechten Fahrbahnrand abgestellten Anhänger, ohne auf den vorfahrtsberechtigten Gegenverkehr zu achten und stieß mit einem entgegenfahrenden Skoda-Rapid-Fahrer zusammen. Beide Fahrer blieben bei dem Unfall unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von 4.000 Euro.

Polizeistation Lauterbach

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Severingstraße 1-7, 36041 Fulda

Telefon: 0661 / 105-1099
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de

Twitter: https://twitter.com/polizei_oh
Instagram: https://instagram.com/polizei_oh
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7Khw

Homepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal