Fulda (ots) – Hünfeld – Am Montag (17.05.), gegen 12:15 Uhr, ereignete sich auf der A7, zwischen der Rastanlage Großenmoor und der Anschlussstelle Hünfeld / Schlitz, ein Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen.
Demnach befuhr ein SUV mit Schweizer Kennzeichen die linke Spur der A 7 in Richtung Süden.
Vermutlich aufgrund der Witterung nicht angepasster Geschwindigkeit geriet das Fahrzeug ins Schleudern, kam nach links von der Fahrbahn ab und touchierte zunächst die Betonleitwand. Von hier wurde das Fahrzeug abgewiesen, kam nach rechts von der Fahrbahn ab, wurde über die Leitplanke geschleudert und kam circa 15 Meter unterhalb der Fahrbahn in einem angrenzenden Waldstück zum Liegen.
Beide Fahrzeuginsassen wurden mit schweren, aber nicht lebendbedrohlichen Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert.
Die rechte Fahrspur war für die Bergungsarbeiten bis circa 15:15 Uhr gesperrt.

Polizeiautobahnstation Petersberg

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Severingstraße 1-7, 36041 Fulda

Telefon: 0661 / 105-1099
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de

Twitter: https://twitter.com/polizei_oh
Instagram: https://instagram.com/polizei_oh
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7Khw

Homepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal