Osthessen (ots) –

Unfallflucht mit Sachschaden – Zeugen gesucht

Hünfeld. Am Freitag (20.05.) kam es zwischen 9.30 Uhr und 10.30 Uhr auf dem Parkdeck des „Haunecenters“ in der Josefstraße in Hünfeld zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer hat vermutlich beim Ein- oder Ausparken einen rechts neben ihm befindlichen dunkelblauen Pkw BMW 320 beschädigt. An dem BMW entstand ein Kratzschaden auf der Fahrerseite. Die Schadenshöhe wird auf circa 1.500 Euro geschätzt.
Hinweise bitte an die Polizeistation Hünfeld unter 06652 9658-0, jede andere Polizeidienststelle oder im Internet unter www.polizei.hessen.de-onlinewache.

Polizeistation Hünfeld, i.A. Schaffranek, POK

Unfall mit Personenschaden – schwer verletzter Motorradfahrer

Hünfeld. Am Freitag (20.05.) befuhr ein 23-jähriger Motorradfahrer aus Schlitz gegen 11.50 Uhr mit seiner Harley-Davidson die L3176 von der B27 kommend in Richtung Schlitz. In Höhe des Abzweigs zur „Praforst“ befand sich eine 42-jährige BMW-Fahrerin mit ihrem Pkw an einer dort befindlichen Bushaltestelle. Als die Pkw-Fahrerin von der Bushaltestelle anfuhr, um über die Fahrbahn der Landstraße nach links in die Dr.-Detlev-Rudelsdorf-Allee einzubiegen, kam es zum Zusammenstoß mit dem sich von hinten nähernden Motorrad. Der Motorradfahrer wurde bei dem Zusammenstoß schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt und kam in ein Krankenhaus. Die Pkw-Fahrerin und die beiden im Fahrzeug befindlichen Kinder blieben unverletzt. Den Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen schätzt die Polizei auf etwa 9.000 Euro.

Polizeistation Hünfeld, i.A. Schaffranek, POK

Polizeistation Hilders

Verkehrsunfall mit schwerverletztem Motorradfahrer auf der L3174

Hilders. Am Freitag (20.05.) ereignete sich gegen 16.45 Uhr auf der Landstraße 3174, Höhe Rödergrund, ein Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person und einem Gesamtschaden in Höhe von circa 5.000 Euro.
Ein 57-jähriger Motorradfahrer kam in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Regeneinlass. Der Kradfahrer zog sich schwere Verletzungen zu und wurde mittels Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus transportiert. Die Unfallstelle musste zeitweilig gesperrt werden.

Polizeistation Hilders, i.A. Hörl, PHK

I.A. Messner, PHK / Führungs- und Lagedienst Polizeipräsidium Osthessen

Kontakt:

Polizeipräsidium Osthessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Severingstraße 1-7, 36041 Fulda

Telefon: 0661 / 105-1099
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de
(nur Mo. bis. Fr. – tagsüber)

Zentrale Erreichbarkeit:
Telefon: 0661 / 105-0

Twitter: https://twitter.com/polizei_oh
Instagram: https://instagram.com/polizei_oh
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiOsthessen/
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7Khw

Homepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal