Autobahn 4 – Kirchheim / Gerstungen (ots) – Mit einsetzenden Regenschauern ereigneten sich am frühen Dienstagnachmittag gleich zwei Verkehrsunfälle mit je einer leicht verletzten Person auf der BAB 4, Fahrtrichtung Osten.

Gegen 13:00 Uhr geriet zunächst der PKW einer 22-jährigen Frau, kurz hinter dem Kirchheimer Dreieck, auf der linken von drei Fahrspuren aus derzeit nicht bekannten Gründen ins Schleudern und kam dadurch nach rechts von der Fahrbahn ab. Nach Kollision mit der dortigen Schutzplanke wurde ihr Fahrzeug nach links abgeleitet, prallte gegen die Betongleitwand der Mittelbankette und kam schließlich auf der linken Fahrspur in seine Endposition. Ein mitreisendes Kleinkind wurde durch den Verkehrsunfall leicht verletzt. Durch die Rettungs- und Abschleppmaßnahmen mussten alle drei Fahrstreifen gesperrt werden. Der Verkehr wurde über die Standspur geleitet. Neben zwei Funkstreifenwagen der Autobahnpolizei Bad Hersfeld war auch ein Rettungswagen im Einsatz. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 30.000 EUR geschätzt.

Im weiteren Verlauf der BAB 4, zwischen den Anschlussstellen Gerstungen und Wommen (Thüringen), ereignete sich gegen 13:25 Uhr ein Unfall mit ähnlichem Hergang. Bei Starkregen geriet der VW Polo einer 25-Jährigen auf der rechten von zwei Fahrspuren ins Schleudern und kam nach links von der Fahrbahn ab. Durch den Anprall gegen die Betongleitwand wurde das Fahrzeug nach rechts abgeleitet und kam auf dem Standstreifen in seine Endposition.

Die Fahrerin wurde durch einen Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. An ihrem nicht mehr fahrbereiten Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 5000EUR.

Durch die Unfallgeschehen kam es beiderorts zu mehreren Kilometern Rückstau.

Gefertigt: Siebert, POK

i.A. Braun, PHK / Führungs- und Lagedienst PP Osthessen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Severingstraße 1-7, 36041 Fulda

Telefon: 0661 / 105-1099
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de

Twitter: https://twitter.com/polizei_oh
Instagram: https://instagram.com/polizei_oh
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7Khw

Homepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal