Fulda (ots) –

Sachbeschädigung an Pkw

Petersberg – Am Dienstagnachmittag (31.08.), gegen 15.15 Uhr, beschädigten Unbekannte in der Billerer Straße einen weißen Hyundai Tucson. Die Täter beschleunigten auf unbekannte Weise einen golfballgroßen Stein in Richtung des gerade losfahrenden Autos. Der Stein prallte gegen eine Scheibe der Beifahrerseite und verursachte einen Schaden von circa 500 Euro. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Körperverletzung

Fulda/Neuenberg – Ein Unbekannter verletzte am Mittwochnachmittag (01.09.), gegen 14.45 Uhr, in der Neuenberger Straße einen 39-jährigen Mann aus Burghaun. Der 39-Jährige stand nach derzeitigem Ermittlungsstand dort auf dem Gehweg und telefonierte, als ein unbekannter Mann an ihm vorbeiging und ihn ansprach. Der Unbekannte schlug den Burghauner kurz darauf dreimal gegen den Kopf und ging danach in unbekannte Richtung davon. Der 39-Jährige wurde im Anschluss ambulant medizinisch versorgt.
Die Polizei Fulda wurde verständigt, nahm die Ermittlungen auf und fahndete sofort nach dem Täter. Dieser konnte von den Beamtinnen und Beamten jedoch nicht mehr angetroffen werden. Die polizeilichen Ermittlungen dauern weiter an.
Der 39-jährige beschreibt den Täter wie folgt:
männlich, circa 1,80m groß, blonde, kurze Haare, dunkles Shirt, beige Hose, Rucksack in camouflage, Tattoo am linken Arm, schwarze Kopfhörer.
Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Einbruch in Gaststätte

Poppenhausen – Am Marktplatz brachen Unbekannte in der Nacht zu Mittwoch (01.09.) in eine Gaststätte ein. Die Täter hebelten die Tür zur Gaststube auf und durchsuchten die Räumlichkeiten. Sie stahlen mehrere hundert Euro Bargeld und hinterließen 100 Euro Sachschaden. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Einbruch in Gaststätte

Künzell/Keulos – In einen Gasthof in der Lindenstraße brachen Unbekannte in der Nacht zu Mittwoch (01.09.) ein. Die Täter durchsuchten den Gastraum und stahlen mehrere hundert Euro Bargeld. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Einbruch in Firmengebäude

Eichenzell/Welkers – In der Nacht zu Mittwoch (01.09.) brachen Unbekannte in ein Firmengebäude in der Waltgerstraße ein. Die Täter hebelten ein Fenster auf und durchsuchten die Arbeitsräume. Nach derzeitigem Stand wurde nichts entwendet. Es entstand 300 Euro Sachschaden. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Einbruch in Gasthof

Gersfeld – In der Amelungstraße brachen Unbekannte in der Nacht zu Mittwoch (01.09.) in eine Gaststätte ein. Die Täter verschafften sich Zutritt zur Gaststube und durchsuchten die Räumlichkeiten. Sie stahlen mehrere tausend Euro Bargeld und weitere Wertgegenstände. Es entstand Sachschaden von circa 1.000 Euro. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Einbruch in Gaststätte

Gersfeld/Dalherda – Unbekannte brachen zwischen dem 1. August und dem 31. August in eine leerstehende Gaststätte in der Georg-August-Zinn-Straße ein. Die Langfinger brachen ein Fenster auf und verzehrten dort aufbewahrte hochprozentige Getränke. Im Anschluss brachen die Täter ein ehemaliges Gästezimmer auf, um darin zu übernachten. Es entstand Sachschaden von circa 100 Euro. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Die Polizei Osthessen gibt im Zusammenhang mit der Sommerkampagne 2021 zur Bekämpfung des Wohnungseinbruchdiebstahls wertvolle Tipps:

Auch im Sommer bieten sich Einbrechern günstige Tatmöglichkeiten. In dieser Jahreszeit ereignen sich Einbrüche überwiegend tagsüber und nicht selten während der mitunter langen Abwesenheiten von Bewohnerinnen und Bewohnern. Insbesondere im Zeitraum der Schulferien eröffnen sich den Langfingern mühelos Tatgelegenheiten, beispielsweise durch die Wahrnehmung von überfüllten Briefkästen, geschlossenen Rollläden, dauerhaft vor dem Haus geparkten Fahrzeugen und Abwesenheitsnachrichten auf dem Anrufbeantworter oder in den sozialen Netzwerken.

Das Polizeipräsidium Osthessen setzt aus diesem Grund neben verstärkten Kontrollmaßnahmen auch auf eine intensive Präventionsarbeit.

Dabei bieten Expertinnen und Experten der Präventionsabteilung der Polizei Osthessen interessierten Privat- und Geschäftspersonen kostenlose Beratungen an und informieren über geeignete Präventionsmaßnahmen zum Schutz vor Einbrüchen. Hierbei suchen sie auch die entsprechenden Örtlichkeiten persönlich auf, analysieren Schwachstellen und geben Tipps, wie zum Beispiel Fenster oder Türen noch besser gesichert werden können. Bereits einfache technische Maßnahmen können dazu führen, dass Einbrechern die Tatausführungen erschwert wird und die Wahrscheinlichkeit steigt, dass sie von der weiteren Tatausführung ablassen.

Die Ansprechpartner unserer kriminalpolizeilichen Beratungsstellen

Kriminalhauptkommissar Marco Hohmann, Tel. 0661/105-2046 (Landkreis Fulda),
Kriminalhauptkommissar Ralph Bingel, Tel. 06621/932-112 (Landkreis Hersfeld-Rotenburg)
und Polizeihauptkommissar Wolfgang Keller, Tel. 06641/971-130 (Vogelsbergkreis)

stehen Ihnen gerne telefonisch jederzeit für Fragen zum Thema Einbruchsschutz zur Verfügung.

In diesem Zusammenhang folgende Tipps:

   - Verschließen Sie Fenster, Balkon- und Terrassentüren auch bei 
     kurzer Abwesenheit!
   - Ziehen Sie die Türen nicht nur ins Schloss, sondern schließen 
     Sie immer zweifach ab - auch wenn Sie Haus oder Wohnung nur 
     kurzzeitig verlassen!
   - Achten Sie darauf, Ihre Abwesenheit nicht offensichtlich für 
     Unbekannte zu machen (optische Akzente am Wohnobjekt, 
     öffentliche Nachrichten in sozialen Netzwerken oder auf dem 
     Anrufbeantworter)
   - Deponieren Sie ihren Haus- oder Wohnungsschlüssel niemals 
     draußen. Einbrecher kennen jedes Versteck!

Weitere nützliche Informationen zum Einbruchsschutz erhalten Sie unter www.polizei.hessen.de oder über ihren örtlichen Ansprechpartner der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle.

Kennzeichendiebstahl

Neuhof – In der Frankfurter Straße stahlen Unbekannte zwischen Freitagmittag (27.08.) und Mittwochnachmittag (01.09.) das hintere Kennzeichen FD-XL 113 einer grauen Mercedes C-Klasse. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Severingstraße 1-7, 36041 Fulda

Telefon: 0661 / 105-1099
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de

Twitter: https://twitter.com/polizei_oh
Instagram: https://instagram.com/polizei_oh
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7Khw

Homepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal